Schwimmkurs Urvertrauen

Der erste Kurs ist sinnvoll zu beginnen ab einem Alter von 3 Monaten, möglichst vor dem Verlust des Urvertrauens, weil die Babys sich dann noch entspannt allem Neuen, das sie gemeinsam mit den Eltern erleben, zuwenden.


Mehr zum Schwimmkurs Urvertrauen lesen sie hier
.

Seepferdchen

In diesem Kurs trainiere ich individuell mit den Kindern, da sie Ihrer „Vorbildung“ entsprechend sehr unterschiedlich trainiert und motiviert sind mit dem Ziel das Brustschwimmen zu lernen und Ihnen alle Fähigkeiten zu vermitteln, die sie zum Erlangen des Seepferdchen Abzeichens brauchen.
Mehr zum Seepferdchen lesen sie hier
.

Kinder und Erwachsene

Die langjährige Erfahrung mit Babys, Kleinkindern, Kindern und Erwachsenen im Wasser ermöglicht mir eine Ausweitung meines bisherigen Kursangebots.

Mehr zu Kinder und Erwachsene.

! 10 Jahre Erfahrung mit Menschen im Wasser !

 

Im Jahr 2015 bestehen meine Schwimmkurse schon seit 10 Jahren, in denen ich ständig mit neuen Herausforderungen ob der Individualität des Menschen konfrontiert werde, was mir die Möglichkeit gibt die Kurse ständig weiterzuentwickeln und zu tollen Erfolgen zu gelangen. Häufig sind es besonders die schwierigen Fälle die mir am Ende die größte Freude bereiten, weil ich wieder viel lernen darf und dadurch besonders stolz sein kann wenn wir gemeinsam unser Ziel erreichen.

Abzeichenkurse: Seepferdchenkurse finden in Hagen-Ambrock und Wuppertal-Barmen statt;
Bronze, Silber und Goldabzeichen sind nach Terminvereinbarung jederzeit möglich.

  • Die Kurse sind pädagogisch aufgebaut und werden in altersgerechten Gruppen durchgeführt.
  • Die Teilnahme ist für beide Elternteile möglich.
  • Die Kurse sind für alle Interessenten zugänglich.
  • Eine frühzeitige Anmeldung ist ratsam.
  • Ein professioneller Fotograf macht auf Wunsch Über- und Unterwasserfotos zur Erinnerung.
  • Alle, wegen Krankheit des Kindes, versäumten Stunden können nach telefonischer Rücksprache, jederzeit in den Folgekursen oder an anderen Veranstaltungsorten nachgeholt werden.

Immer in ausreichender Menge zur Verfügung stehende Schwimmhilfen:

Swimis (kleine Boote für das Alter ca.3 - 8 Monate)
Schwimmflügel mit Styroporkern für das Alter ca. 6 - 16 Monate)
Poolnudeln, Schwimmweste, Schwimmgürtel, Schwimmbrett als Trainingsmittel

Spielzeug und weitere Trainingselemente:

Bälle in unterschiedlichen Größen,
Fische, Frösche, Enten ...
Matten
Rutschen
Tauch-ringe,-stäbe,-eier ...
Tauchbrillen
Schnorchelausrüstung
Funinsel
und vieles mehr!

Alle Altersangaben sind lediglich richtungweisend! Zum Glück sind alle Kinder individuell in Ihrer Entwicklung und ich lege viel Wert darauf, dass kein Wettbewerb unter den Eltern entsteht.

 

10 Jahre Erfahrung mit Menschen im Wasser

Swimis (kleine Boote für das Alter ca.3 - 8 Monate)

Spielzeug und weitere Trainingselemente

Mein Motto: Keiner kann Alles, vieles muss man lernen und durch Spiel, Spaß und mit Kontinuität lernen Kinder schnell und effektiv.

Die Bewegung im Wasser ...Die Bewegung im Wasser baut Muskulatur auf und verhilft zu einem sicheren Körpergefühl. Je früher mit dem Training im Wasser begonnen wird, möglichst bevor das Kind sein Urvertrauen zu den Eltern verliert, desto leichter und selbstverständlicher gehen sowohl die Eltern, wie auch die Kinder mit dem Element Wasser um. Dabei werden alle Sinne beansprucht, gefördert und somit trainiert. Allein die Tatsache, dass Eltern mit Ihren Neugeborenen dieses Element erfahren und der damit Hand in Hand gehende Vertrauensaufbau, schafft eine starke Bindung und legt den Grundstein für einen Entwicklungsschub, den ich während der Kurse ausnahmslos beobachte. Das frühzeitige Vermitteln der richtigen Atemtechnik ... Das im tiefen Wasser unweigerlich stattfindende Gleichgewichtstraining und der Ausbau der Muskulatur, unterstützt durch das professionell angeleitete Training führen dazu, das die Kinder früher und sicherer krabbeln und laufen, viel wichtiger, sie verhelfen den Kindern zu einem gesunden Körperbewusstsein und einer guten Körperhaltung. Das frühzeitige Vermitteln der richtigen Atemtechnik beim Schwimmen und Tauchen ist entscheidend für die frühe Schwimmfähigkeit (ab 2 Jahren) der Kinder außerdem macht die Regelmäßigkeit des Trainings im Wasser, mit so viel Spaß wie möglich, den großen Unterschied! Die Eltern lernen, ihren Kindern etwas zuzutrauen und mit positiver Bestätigung die Kinder zu motivieren. Der unverkrampfte Umgang mit dem Element Wasser, wozu entscheidend das Tauchen aber auch das Springen gehören, bereiten die Kinder darauf vor zu Schwimmen und ermöglichen Ihnen die wiederum Selbstbewusstsein stärkenden Abzeichen (Frosch, Seepferdchen, Seeräuber) zu erlangen. Kinder die nie unter Wasser sind, können nicht lernen wie man den Atem anhält, sowie ein Vogel ohne Luft nicht fliegen lernt. Ohne Tauchfähigkeit fühlt man sich im Wasser nie ganz wohl, deshalb lernen Menschen die nicht tauchen auch nicht gut zu schwimmen und fühlen sich ihr Leben lang unsicher im und auf dem Wasser. Wenn man bedenkt das ca.71 Prozent der Erdoberfläche von Wasser bedeckt ist, Tendenz steigend, hat man den besten Grund für eine gute Schwimmfähigkeit gefunden außerdem ist es der gesündeste Sport, ohne Gelenkbelastung, den man bis ins hohe Alter ausführen kann und kann sich als überlebenswichtig erweisen.

Hier geht es zu Urvertrauen - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zum Schwimmkurs Krabbelalter - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zu Froschabzeichen - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zum Schwimmkurs Kinder und Erwachsene - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zum Schwimmkurs Kinder und Erwachsene - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zu Urvertrauen - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zum Schwimmkurs Selbstrettung - Baby- und Kinderschwimmen
Hier geht es zum Schwimmkurs Seepferdchen - Baby- und Kinderschwimmen

Zu unseren Terminen, Anmeldungen und Checklisten!

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben können Sie sich jetzt ihren Termin aussuchen.